Mo. Jun 21st, 2021

Verkehrsunfall am Kreisverkehr „Südpark“ in Neuburg
Am 21.05.2021, gegen 07:40 Uhr, befuhr eine 40jährige Neuburgerin mit ihrem Pkw Ford den Eternitweg zum Kreisverkehr am Südpark.
Dort hatte sie eigentlich das Verkehrszeichen „Vorfahrt achten“ zu beachten. Zeitgleich befand sich ein 31jähriger Manchinger mit seinem Pkw VW Golf bereits im Kreisverkehr. Die Neuburgerin bemerkte dies jedoch nicht und fuhr trotzdem in den Kreisverkehr ein. Bei dem folgenden Zusammenstoß wurde niemand verletzt. An den beiden Pkw entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 2.200 Euro.

Unbekannter Radfahrer beleidigt Pkw-Fahrer in Neuburg
Am 20.05.2021, gegen 17:00 Uhr, parkte ein 63jähriger Neuburger mit seinem Pkw-Transporter vor einem Anwesen in der Münchener Straße.
Hierbei parkte er teilweise auf Geh- und Radweg. Während des Ausladevorgangs fuhr ein bislang unbekannter Fahrradfahrer auf ihn zu, hielt unmittelbar an und beleidigte den Pkw-Fahrer. Nach einem kurzen Streitgespräch entfernte sich der Unbekannte mit seinem Mountainbike stadteinwärts. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizei Neuburg/Do., Tel. 08431/6711-0, in Verbindung zu setzen.

Schmierereien am Waldkindergarten Bergheim
Im Zeitraum vom 20.05. auf den 21.05.2021 wurden durch Unbekannte diverse Schmierereien auf dem Kiesweg und mehreren Granitblöcken beim Waldkindergarten in Bergheim, OT Unterstall, angebracht. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Derzeit liegen keine Hinweise auf die Verursacher vor. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neuburg/Do., Tel. 08431/6711-0,

Auffahrunfall auf der Staatsstraße bei Bittenbrunn
Am 21.05.2021, gegen 12:20 Uhr, ereignete sich auf der Staatsstraße 2214 in Bittenbrunn im Bereich der Abzweigung nach Laisacker ein Auffahrunfall.
Ein 35jähriger Rennertshofener und ein 55jähriger Rennertshofener fuhren jeweils mit ihren Pkw von Neuburg in Richtung Rennertshofen. Aufgrund einer Baustelle verringerte der 55jährige Ford-Lenker seine Geschwindigkeit. Dies bemerkte der nachfolgende 35jährige Renault-Fahrer zu spät und fuhr auf. Nachdem in dem Ford ein automatisches Notrufsystem verbaut ist, wurde die Feuerwehr und der Rettungsdienst alarmiert. Diese mussten an der Unfallstelle jedoch nicht eingreifen. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der entstandene Gesamtschaden beträgt ca. 3.500 Euro. Der Pkw Ford musste abgeschleppt werden.

Sachbeschädigung an Pkw in Neuburg
Im Zeitraum 17.05., 13:30 Uhr, bis 18.05.21, 12:00 Uhr, wurde auf einem Parkplatz in Neuburg, in der Theresienstraße, ein Pkw beschädigt.
An dem geparkten Fiat Panda wurde das Gehäuse des rechten Außenspiegels gebrochen und der Spiegel umgeklappt. Eine Unfallflucht ist auszuschließen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 100 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Neuburg, Tel. 08431/6711-0.

Freilaufender Hund verursacht Verkehrsunfall in Ehekirchen
Einem freilaufenden Hund musste am 22.05.2021, gegen 03:20 Uhr, ein 48jähriger Gersthofener ausweichen.
Er war mit seinem Pkw Fiat Ducato in Ehekirchen auf der Probmühlstraße unterwegs. Auf Höhe Rothanger mußte er einem freilaufenden Hund ausweichen und fuhr hierbei gegen einen Gartenzaun. Verletzt wurde der Gersthofener nicht. Der Hund lief einfach weiter, ob er verletzt ist ist nicht bekannt. Der Schaden am Pkw beträgt ca. 1.000 Euro. Die Höhe des Schadens am Zaun ist noch nicht bekannt.

Verkehrsunfallflucht in Neuburg
Am 21.05.2021, gegen 16:30 Uhr, wurde an einer Fußgängerampel in Neuburg auf der Grünauer Straße bei Hausnummer 111 eine beschädigte Fußgängerampel festgestellt.
Ein zunächst als Unfallverursacher verdächtiger Lkw konnte bei der Überprüfung ausgeschlossen werden. Aufgrund des Schadensbildes (verdrehtes Signal, abgefahrene Abdeckung) muss von einem Lkw als Verursacher ausgegangen werden. Die genaue Tatzeit steht jedoch nicht fest. Zeugen, die Angaben zu dem Unfallgeschehen machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 08431/6711-0, zu melden. Die genaue Schadenshöhe steht noch nicht fest.

Kommentar verfassen