Mo. Aug 2nd, 2021

Vandalen am städtischen Sportplatz
Schrobenhausen – In der Freinacht von 30.04.21 auf den 01.05.21 war das städtische Sportgelände in Schrobenhausen zum wiederholten Male Ziel von Personen, die keinen Respekt vor fremden Eigentum haben.
Einige Sitzflächen der dortigen Tribüne wurden gewaltsam herausgerissen. Zudem wurden die Sprecherkabine und die rückwärtige Stützwand der Tribüne mit diversen Grafitis versehen. Dabei entstand ein Sachschaden von mindestens 1000,- Euro. Dieser geht zu Lasten der Stadt Schrobenhausen, sowie der beiden Fußballvereine FC Schrobenhausen und FC Türkenelf, die sich die Nutzung und Instandhaltung der Sportanlage teilen. Aktuell ermittelt die Polizeiinspektion Schrobenhausen wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung. Hinweise und Feststellungen hierzu nimmt die Polizeiinspektion Schrobenhausen unter 08252/89750 entgegen.

Fahrt unter Drogeneinfluss
Schrobenhausen – Am 01.05.2021, gegen 16:10 Uhr, kam ein 22-jähriger Schrobenhausener mit seinem Pkw zur PI Schrobenhausen.
Bei dem jungen Mann stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten fest. Ein daraufhin durchgeführter Drogenschnelltest verlief positiv auf THC. Dies hatte zur Folge, dass eine Blutentnahme beim Betroffenen durchgeführt wurde. Die Weiterfahrt wurde unterbunden. Dem jungen Mann droht nun ein Bußgeldverfahren und ein Fahrverbot

Fahrradfahrer zusammengestoßen
Schrobenhausen, Bürgermeister-Stocker-Ring 32, 30.04.2021, 21:40 Uhr
Bei strömendem Regen kam es am Freitagabend auf dem Bürgermeister-Stocker-Ring zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrradfahrern. Ein 26-jähriger Mann war auf dem Geh-Radweg auf der falschen Seite unterwegs und stieß mit einem hier entgegenkommenden 21-jährigen Mann zusammen. Die Fahrradfahrer, die beide keinen Helm trugen, stürzten und verletzten sich hierbei. Der 21-Jährige kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Dieser Weg blieb dem 26-Jährigen erspart. Weil bei ihm jedoch eine Alkoholisierung von über 1,3 Promille gemessen wurde, mußte er sich bei der Polizeidienststelle eine Blutprobe entnehmen lassen. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt.

Fahrt ohne die erforderliche Fahrerlaubnis
Schrobenhausen – Am 29.04.2021, gegen 20:00 Uhr, wurde ein junger Mofa-Fahrer in der Pöttmeser Straße in Schrobenhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen.
Hierbei wurde festgestellt, dass bei dem Mofa die eingebaute Drossel entfernt wurde. Auf Grund der nun veränderten bauartbedingten Höchstgeschwindigkeit ändert sich die Fahrzeugklasse des Mofas zum Kleinkraftrad. Der Fahrzeugführer besitzt dafür nicht die erforderliche Fahrerlaubnis. Gegen den Fahrer wurde nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde unterbunden.

Kommentar verfassen