Di. Okt 19th, 2021

Mit über 2,5 Promille gegen Garagentor und dann weiter gefahren
Manching, Messerschmittstr. / Ursinusstr., 29.03.2021, 14.00 Uhr
Nachdem er auf dem Anwesen im Bereich der Einmündung Messerschmittstr. / Ursinusstr. mit dem Heck seines VW-Transporters gegen ein Garagentor fuhr, setzte ein 39-jähriger aus dem Lkr. Eichstätt seine Fahrt fort. Die hinzugerufene Streife der Verkehrspolizei konnte dann das Fahrzeug etwa 200 m weiter in der Ursinusstr. feststellen. Der 39-jährige schlief in seinem am Straßenrand geparkten Fahrzeug. Der stark alkoholisierte 39-jährige war alleine in seinem Fahrzeug, im Fußraum des Beifahrersitzes befand sich eine Kiste Bier. Nachdem der Schlafende geweckt werden konnte, wurde ein Alkotest durchgeführt, der Alkomat zeigte 2,62 Promille an. Es wurde der Fahrzeugschlüssel sichergestellt, ebenso wie der Führerschein. Der VW-Fahrer wurde zur Blutentnahme auf die Dienststelle verbracht und anschließend in Gewahrsam genommen. Beim Anstoß gegen das Garagentor entstand ein Sachschaden von ca. 2500 Euro.

Dreiradfahrerin nach Unfall leicht verletzt
Ingolstadt, Gaimersheimer Str., 29.03.2021, 11.15 Uhr
Eine 33-jährige Ingolstädterin fuhr mit ihrem Elektrodreirad auf dem Radweg der Gaimersheimer Str. in Richtung Stadtmitte. Sie fuhr linksseitig entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung. Hierbei wurde sie vom Pkw Audi Q2 erfasst, dessen 46-jähriger Fahrer ebenfalls auf der Gaimersheimer Str. in Richtung Stadtmitte unterwegs war, als dieser auf Höhe der Einmündung Liebigstr. nach links in ein Grundstück einfahren wollte. Der Ingolstädter Audifahrer fuhr frontal so gegen das Dreirad, so dass dieses nach rechts umkippte. Die Radfahrerin wurde hierbei leicht verletzt und zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus verbracht. Es entstand ein Sachschaden von etwa 5000 Euro.

Kommentar verfassen