So. Sep 19th, 2021

EICHSTÄTT. Ein VW Caddy ist Mittwochnachmittag (09.06.2021) nach einem Verkehrsunfall auf der Römerstraße in Brand geraten.
Kurz vor 17 Uhr war eine 55-jährige Autofahrerin aus Eichstätt auf der Römerstraße stadtauswärts unterwegs und wollte nach links in die Hindenburgstraße abbiegen. Ein nachfolgender 48-jähriger Autofahrer aus dem südlichen Landkreis Eichstätt kam nach bisherigen Ermittlungen der Polizei noch rechtzeitig hinter der 55-Jährigen zum Stehen. Eine 50-jährige Autofahrerin aus Eichstätt fuhr auf den 48-Jährigen auf und schob diesen auf den vor ihm stehenden Wagen der 55-Jährigen. Dabei fing der Caddy der 50-Jährigen Feuer. Die Freiwillige Feuerwehr aus Eichstätt konnte den Brand löschen. Der Caddy brannte jedoch vollständig im Frontbereich aus. Der 48-Jährige erlitt durch den Anstoß leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in die Klinik Eichstätt gebracht. Sonst wurde niemand verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 14000 Euro. Die Römerstraße war aufgrund des Unfalls rund eine halbe Stunde komplett gesperrt.

Kommentar verfassen