Mi. Okt 20th, 2021

Jurahochstraße – Am Mittwoch den 06.10.2021 gegen 08:00 Uhr befuhr ein 27-jähriger Pkw-Fahrer aus dem Landkreis Roth die Jurahochstraße in Richtung Eichstätt.
Im Waldstück kurz vor dem Affenthal geriet der Fahrer dann aus Unachtsamkeit im Bereich der langgezogenen Linkskurve zu weit nach rechts ins Bankett und verlor die Kontrolle über das Fahrzeug. Im weiteren Verlauf rutschte der 27-Jährige mit seinem Pkw in den Straßengraben und überschlug sich anschließend mehrfach. Der BMW kam danach neben der Fahrbahn auf der Fahrerseite zum Liegen. Durch den Unfall erlitt der 27-Jährige ein Schleudertrauma sowie mehrere Prellungen. Er wurde zur weiteren Behandlung in die Klinik Eichstätt verbracht. An dem BMW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 30000 Euro. Das Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Da an der Unfallstelle Betriebsstoffe ausliefen, musste verunreinigtes Erdreich abgetragen werden. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 3000 Euro. Zudem entstanden Beschädigungen am Bankett sowie am Straßengraben in Höhe von 1000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle war die Freiwillige Feuerwehr Rapperszell eingesetzt.

Kommentar verfassen