Mi. Mai 22nd, 2024

Capri: Bundesaußenministerin Baerbock hat Israel und den Iran mit Nachdruck vor einer Ausweitung des Konflikts im Nahen Osten gewarnt.
Zum Abschluss des Außenminister-Treffens der sieben großen westlichen Industrienationen auf Capri sagte sie, jetzt sei die Stunde, wo alles dafür getan werden müsse, dass keine Eskalation mit unabsehbaren Folgen für die gesamte Region entsteht. Auch von Baerbock gab es keine Bestätigung für den vermutlich israelischen Angriff auf Ziele im Iran in der vergangenen Nacht. Dem Iran warf sie vor, mit der massiven Attacke auf Israel am vergangenen Wochenende auf beispiellose Weise eskaliert zu haben. Die Außenministerin kündigte außerdem weitere Sanktionen der G7-Gruppe gegen den Iran an. Konkret wurde sie allerdings nicht. – BR

Kommentar verfassen