Do. Feb 29th, 2024
Ausenminister

Berlin: Bundesaußenministerin Baebock hat israelische Pläne für eine Militäroffensive in der Stadt Rafah ganz im Süden des Gazastreifens als nicht zu rechtfertigen kritisiert.
Rafah sei der überfüllteste Ort. Sie habe diese Ankündigung mit Schrecken gehört, sagte Baerbock den Zeitungen des Redaktionsnetzwerks Deutschland. Der israelische Verteidigungsminister Gallant hatte zuvor eine Ausweitung der Kämpfe auf die Stadt an der Grenze zu Ägypten angedeutet. Nach UN-Angaben sind inzwischen mehr als die Hälfte der zwei Millionen Bewohner des Gazastreifens nach Rafah geflohen. – BR

Kommentar verfassen