Sa. Aug 13th, 2022

Washington: Bei ihrem Antrittsbesuch in den USA hat Bundesaußenministerin Baerbock zum Schutz der Demokratie aufgerufen.
Dazu erinnerte sie an die Erstürmung des Kapitols heute vor genau einem Jahr. Eine der Lehren aus dem Angriff auf das Parlament sei, so Baerbock, dass Demokratie nicht vom Himmel falle. Zuvor hatte sie mit ihrem US-Amtskollegen Blinken Einigkeit in der Haltung gegenüber Russland demonstriert. In der Ukraine dürfe es zu keiner weiteren Eskalation kommen, sagte sie am Abend in der ARD. Im Notfall müsse man mit diplomatischen und vor allem wirtschaftlichen Mitteln reagieren. – BR

Kommentar verfassen