Do. Mai 26th, 2022

Kiew: Bundesaußenministerin Baerbock hat der Ukraine die Solidarität Deutschlands und Europas im Konflikt mit Russland zugesichert.
Die Souveränität und territoriale Integrität der Ukraine stehe nicht zur Debatte, sagte Baerbock nach einem Treffen mit ihrem ukrainischen Kollegen Kuleba in Kiew. Eine erneute Aggression Russlands gegen die Ukraine hätte einen hohen Preis, bekräftigte die Grünen-Politikerin. Zudem könne man keinem Land vorschreiben, welche Bündnisse es eingehen will. Zu den Gesprächen mit Moskau in der vergangenen Woche sagte Baerbock, man liege noch meilenweit auseinander. Man habe aber einen langen Atem und sei weiter zu einem ernsthaften Dialog mit Russland bereit. Dies sei die einzige Möglichkeit, die derzeitige hochgefährliche Lage zu entschärfen. Am Nachmittag reist Baerbock nach Moskau weiter. – BR

Kommentar verfassen