Di. Mai 17th, 2022

Gao: Außenministerin Baerbock besucht deutsche Soldaten in Mali. Sie ist im Feldlager in Gao in der Mitte des Landes eingetroffen.
Die Grünen-Politikerin will sich ein Bild von der Lage machen. Am sogenannten Ehrenhain will sie der gestorbenen Soldaten gedenken. Der Einsatz gilt als die derzeit gefährlichste Mission der Bundeswehr im Ausland. Rund 1.100 Soldaten sind im Rahmen der UN-Stabilisierungsmission Minusma dort stationiert, weitere 320 als Teil der EU-Ausbildungsmission EUTM. Die EU hat diese Mission vorerst gestoppt – unter anderem, weil Malis Übergangsregierung mit russischen Söldnern zusammen arbeitet. – BR

Kommentar verfassen