Sa. Apr 20th, 2024

Tel Aviv: Bundesaußenministerin Baerbock hat die Schiitenmiliz Hisbollah im Libanon vor einem Eingreifen in den Krieg zwischen Israel und der Hamas gewarnt.
Bei einem Besuch in Tel Aviv warnte sie auch den Iran, schiitische Milizen im Irak und die Huthi-Rebellen im Jemen davor, zu zündeln und aufs Trittbrett des Terrors zu springen. Baerbock drängte auf eine genaue Untersuchung der verheerenden Explosion auf dem Gelände des Al-Ahli-Krankenhauses im Gazastreifen. Vom UN-Menschenrechtsbüro hieß es, Mitarbeiter versuchten, Beweismaterial vor Ort zu sammeln. Die anhaltenden Bombardierungen machten dies aber schwierig. Hamas bezichtigt Israel, das Krankenhaus beschossen zu haben. Israel spricht dagegen vom Einschlag einer fehlgeleiteten Rakete der militanten Palästinenserorganisation Islamischer Dschihad. – BR

Kommentar verfassen