Di. Jul 23rd, 2024

Tel Aviv: Außenministerin Baerbock ist zu einer Reise nach Israel und in den Libanon aufgebrochen. Vor ihrer Abreise warnte sie vor einer neuen Eskalation im Gaza-Krieg.

Für die Sicherheit aller Menschen in der Region sei es wichtig, dass es zu einer Feuerpause komme. In den vergangenen Monaten hatte sich vor allem die Konfrontation zwischen der israelischen Armee und der pro-iranischen Hisbollah an der libanesischen Grenze zugespitzt. Der israelische Ministerpräsident Netanjahu hatte gestern in einer Fernsehansprache betont, er fahre die Kampfhandlungen gegen die Hamas herunter – damit würden zusätzliche Kräfte für den Kampf gegen die Hisbollah-Miliz frei. Eine vollständige Einstellung der Kämpfe, wie sie US-Präsident Biden vorgeschlagen hatte, lehnte er ab. – BR

Kommentar verfassen