Fr. Feb 3rd, 2023

Paris: Die UNESCO hat das französische Baguette zum immateriellen Weltkulturerbe erklärt.
Das traditionelle Stangenbrot bestehe aus nur vier Zutaten – Mehl, Wasser, Salz und Hefe – aber jeder Bäcker schaffe daraus sein einzigartiges Baguette, hieß es in der Bewerbung um die Aufnahme in die Liste. Außerdem wurde der moderne Ausdrucks-Tanz, der in Deutschland zu Beginn des 20. Jahrhunderts entstanden ist, in die Liste aufgenommen. Zur Begründung hieß es unter anderem, der Tanz fördere die Integration auch von benachteiligten Gruppen, wie Menschen mit Behinderung und Älteren. – BR

Kommentar verfassen