Di. Sep 28th, 2021

Berlin: Die Deutsche Bahn ist nun offenbar zu Gesprächen über die von der Lokführergewerkschaft GDL geforderte Corona-Prämie bereit.
Laut einem Bericht der “Bild am Sonntag” heißt es aus Verhandlungskreisen, man wolle einen “materiellen Schritt” auf die Gewerkschaft zugehen. Die GDL hatte zuletzt eine Corona-Prämie von 600 Euro verlangt. Mit diesem Gesprächsangebot, das offenbar auf Drängen von Bundesverkehrsminister Scheuer zustande kam, will die Deutsche Bahn einen erneuten Streik im Personenverkehr verhindern. Dieser soll morgen beginnen und am Mittwoch enden. Seit gestern wird bereits der Güterverkehr bestreikt. – BR

Kommentar verfassen