Do. Dez 8th, 2022

Berlin: Bei der Deutschen Bahn sind im September knapp 63 Prozent der Fernzüge ohne größere Verspätung angekommen.
Damit waren sie nach Angaben des Staatskonzerns etwas pünktlicher als in den Monaten zuvor. Noch immer machen der Bahn die vielen Baustellen zu schaffen. Denn das Schienennetz ist marode und soll bis Ende des Jahrzehnts umfangreich saniert werden. Anfang des Jahres hatte Bahnchef Lutz noch ein Pünktlichkeitsziel von 80 Prozent in Aussicht gestellt. Das nahm er aber wenige Wochen später wieder zurück. Als pünktlich gilt bei der Bahn ein Zug, wenn er mit höchstens fünf Minuten Verspätung ankommt. – BR

Kommentar verfassen