Di. Apr 23rd, 2024

München: Nachdem das Sturmtief „Zoltan“ über Deutschland hinweggezogen ist, erwarten die Behörden für heute regional heftige Regen- und Schneefälle.
In Teilen von Bayern, Niedersachsen, Hamburg, Sachsen-Anhalt kann es deshalb auch zu weiteren Überschwemmungen und Hochwasser kommen. Die Folgen des Sturms Zoltan bekommen weiterhin auch viele Zugreisende zu spüren. Die Deutsche Bahn erwartet im Laufe des Tages Verspätungen und Ausfälle. Davon betroffen seien unter anderem die Verbindungen zwischen Hamburg und Frankfurt sowie Hamburg und München. Auch ICE- und IC-Züge zwischen Köln und Kassel entfallen zunächst. – BR

Kommentar verfassen