Di. Mai 28th, 2024

Stuttgart: Die Mehrkosten für den Bahnhof Stuttgart 21 soll allein die Deutsche Bahn tragen. Das hat das Verwaltungsgericht in Stuttgart entschieden.
Die Richter wiesen Klagen des Konzerns ab, die sich gegen das Land Baden-Württemberg, die Stadt Stuttgart, den Verband „Region Stuttgart“ und den Flughafen richteten. Seit einem Jahr streiten die Projektpartner darüber, wer die zusätzlichen rund sieben Milliarden Euro übernehmen soll. Das Gericht entschied außerdem, dass die Bahn auch die Verfahrenskosten übernehmen muss. Das Großprojekt kostet mehr als 11 Milliarden Euro – viermal so viel wie geplant. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig. Die Bahn hatte bereits angekündigt, in Revision zu gehen. – BR

Kommentar verfassen