Do. Feb 22nd, 2024

Berlin: Die Deutsche Bahn muss womöglich an weiteren ICE-Bestellungen sparen. Das sagte der stellvertretende Bahn-Aufsichtsratsvorsitzende und Chef der Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft, Burkert, der Deutschen Presse-Agentur.
Ihm zufolge sucht Bahn-Chef Lutz in allen Bereichen des Konzerns nach Sparpotentialen, da die Bahn deutlich weniger Geld aus dem Bundeshaushalt bekomme als ursprünglich geplant. Die Bahn will ihre ICE-Flotte bis 2030 deutlich verjüngen. Das soll zu weniger Störungen und damit mehr Pünktlichkeit beitragen. – BR

Kommentar verfassen