So. Jun 16th, 2024

Frankfurt am Main: Die Deutsche Bahn hat erleichtert auf den abgewendeten Warnstreik der Gewerkschaft EVG reagiert.
Das Unternehmen erklärte, Millionen Reisende und Kunden könnten nun aufatmen. Der Bahn zufolge kann es in den nächsten Tagen trotzdem zu Unregelmäßigkeiten kommen. Die EVG forderte die Bahn auf, umgehend die Verhandlungen wiederaufzunehmen – und drohte für den Fall eines Wortbruchs mit weiteren Streikaufrufen. Die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft hatte gestern nach einem Vergleich mit der Bahn den ab heute geplanten Ausstand ausgesetzt. Die Gewerkschaft hatte ihre Mitglieder ursprünglich aufgerufen, die Arbeit für 50 Stunden niederzulegen. – BR

Kommentar verfassen