So. Jul 21st, 2024

Berlin: Das Schlichtungsverfahren im Tarifkonflikt bei der Deutschen Bahn beginnt am 17. Juli.

Die Arbeitsrechtlerin Heide Pfarr und der frühere Bundesinnenminister Thomas de Maizière sollen schlichten. Das teilten der Konzern und die Gewerkschaft EVG mit. Das Ende des Verfahrens ist für den 31. Juli angesetzt. In diesem Zeitraum gilt die Friedenspflicht, das heißt weitere Warnstreiks sind nicht möglich. Die Tarifverhandlungen waren zuvor gescheitert. Die EVG hatte daraufhin die Urabstimmung angekündigt. Pläne für einen weiteren Warnstreik in dieser Woche sagte die Gewerkschaft nach dem Schlichtungsvorschlag der Bahn aber wieder ab. – BR

Kommentar verfassen