Mo. Okt 3rd, 2022

Berlin: Die Deutsche Bahn will eine Rekordsumme in die Modernisierung ihrer Fahrzeugflotte investieren.
Wie Konzernchef Lutz mitteilte, sollen dafür bis 2030 mehr als 19 Milliarden Euro fließen. Ziel soll seiner Vorstellung zufolge eine höhere Nachfrage geschaffen werden. Das Geld soll dazu verwendet werden, die Fahrzeuge der Bahn kundenfreundlicher, zuverlässiger und klimafreundlicher zu machen. Unter anderem soll es bis 2030 rund 450 Züge des neuen Modells ICE L geben. – BR

Kommentar verfassen