Fr. Okt 7th, 2022

Berlin: Wenige Tage vor dem Auslaufen des Neun-Euro-Tickets hat die Deutsche Bahn eine positive Bilanz gezogen.
Die Chefin des Regionalverkehrs, Palla, bezeichnete das Experiment als „vollen Erfolg“. Sie nannte es besonders erfreulich, dass in den zurückliegenden drei Monaten im Regionalverkehr im Schnitt etwa zehn Prozent mehr Fahrgäste unterwegs gewesen seien als vor der Corona-Krise. Die Bahn hat nach eigenen Angaben 26 Millionen des Neun-Euro-Tickets verkauft. Ob es ein Nachfolge-Angebot gibt, ist derzeit noch unklar. – BR

Kommentar verfassen