Do. Sep 23rd, 2021

Berlin: Der Streik bei der Deutschen Bahn ist in der Nacht planmäßig zu Ende gegangen. Ein Bahnsprecher bestätigte, dass der Verkehr weitgehend normal gestartet sei, vereinzelt könne es jedoch noch zu Verzögerungen kommen.
Die Bahn empfiehlt daher, sich vor Fahrtantritt zu informieren. Die Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer will um 11 Uhr eine Bilanz ihres Streiks vorstellen. Schon jetzt teilte die GDL mit, dass die Solidarität der Mitglieder über alle Berufsgruppen hinweg groß gewesen sei. Seit Dienstagabend hatte die GDL die Deutsche Bahn bestreikt, zunächst im Güter-, dann im Personenverkehr. Auch die Infrastruktur war nach Gewerkschaftsangaben betroffen. Erstmals wurde demnach in sechs Stellwerksbetrieben gestreikt, außerdem in Teilen der Werkstätten und der Verwaltung. Die Gewerkschaft fordert 3,2 Prozent mehr Lohn und droht mit weiteren Streiks nach dem Wochenende. – BR

Kommentar verfassen