Sa. Jun 22nd, 2024

Ingolstadt,  Beilngrieser Str. / Nürnberger Str. – Am Dienstag, 02.05.2023 gegen 05.07 Uhr befuhr eine 22-jährige Frau aus Lenting, mit ihrem Pkw, Seat die Roderstr. in östlicher Fahrtrichtung und bog an der Einmündung zur Beilngrieser Str. nach rechts ab.
Dort befindet sich ein unbeschrankter Bahnübergang mit Andreaskreuz mit Lichtzeichenanlage. Beim Abbiegen übersah die Pkw-Fahrerin die blinkende Lichtzeichenanlage und das Andreaskreuz und fuhr über die Gleiskörper. Hierbei wurde der Pkw von einem querenden Zug erfasst und ca. 25 Meter mitgeschleift. Der 53-jährige Lokführer leitete sofort eine Notbremsung ein. Durch den Zusammenstoß wurde die Frau mittelschwer verletzt und mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Lokführer blieb unverletzt. An der Lok, am Pkw und an den Gleisanlagen entstand ein Sachschaden i.H.v. 50 000 Euro. Der Pkw musste abgeschleppt werden. Die Berufsfeuerwehr Ingolstadt war zur Unterstützung vor Ort und der Bahnübergang war für 2 Stunden voll gesperrt. – Verkehrspolizeiinspektion Ingolstadt

Kommentar verfassen