Do. Mrz 4th, 2021

München: Der Freistaat will pflegende Angehörige in Bayern mit kostenlosen FFP-2-Schutzmasken versorgen. Wie das bayerische Gesundheitsministerium mitteilte, stellt man Anfang Januar eine Million solcher Masken aus dem Pandemie-Zentrallager zur Verfügung.
Staatssekretär Holetschek sagte, neben der Unterstützung für Pflegebedürftige, Personal in stationären Einrichtungen und Besuchern werde man verstärkt auch die pflegenden Angehörigen in den Blick nehmen. Den Angaben zufolge werden derzeit rund 76 Prozent der Pflegebedürftigen in Bayern zu Hause gepflegt, knapp die Hälfte ausschließlich durch Angehörige. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen