Mo. Mai 27th, 2024

Santa Fe: Im Prozess um den tödlichen Schuss von Hollywood-Star Alec Baldwin bei einem Film-Dreh ist jetzt die Höhe der Haftstrafe für die angeklagte Waffenmeisterin verkündet worden.
Ein Gericht in Santa Fe im US-Bundesstaat New Mexico verurteilte sie zu anderthalb Jahren Gefängnis. Geschworene hatten sie im März der fahrlässigen Tötung schuldig gesprochen. Die 26-Jährige sollte sich bei den Dreharbeiten für den Western „Rust“ um die mehr als 20 Waffen am Set kümmern. Diese habe sie aber nur schlampig beaufsichtigt, so die Staatsanwaltschaft. Baldwin hatte im Oktober 2021 bei einer Probe mit einer Waffe hantiert, als sich ein Schuss löste. Eine Kamerafrau wurde dadurch getötet, der Regisseur verletzt. Der Prozess gegen Baldwin soll im Juli beginnen. – BR

Kommentar verfassen