So. Feb 5th, 2023

Brüssel: Akkus in Geräten wie Handys und Laptops müssen künftig von jedermann ausgetauscht und ersetzt werden können.
Das sieht eine neue Batterieverordnung der EU vor, auf die sich Vertreter des Europaparlaments und der Mitgliedsstaaten am Abend geeinigt haben. Ausgenommen sind zum Beispiel Geräte, die vor allem in nasser Umgebung verwendet werden sowie professionelle Medizingeräte. Die Verordnung soll in dreieinhalb Jahren in Kraft treten und schreibt außerdem vor, dass die Akkus und Batterien umweltfreundlicher werden. So müssen künftig Mindestmengen an zurückgewonnenem Kobalt, Blei, Lithium und Nickel verwendet werden. Das gilt auch für Batterien von E-Autos und E-Bikes. – BR

Kommentar verfassen