Fr. Aug 12th, 2022

München: Die Zahl der Corona-Neuinfektionen in Bayern steigt wieder. Die offizielle 7-Tage-Inzidenz in Bayern liegt laut Robert Koch-Institut bei knapp 670.
Allerdings wird eine hohe Dunkelziffer vermutet, weil sich viele Menschen nicht testen lassen. In den Kliniken ist die Situation bereits spürbar: Die Zahl der Patienten, die wegen einer Corona-Infektion behandelt werden muss, steigt. Da es gleichzeitig beim Personal zahlreiche Ausfälle gibt, muss das Klinikum Nürnberg bereits planbare, nicht lebensnotwendige Operationen um mehrere Tage verschieben. Die bayerische Krankenhausgesellschaft sieht im Moment zwar keine Anzeichen für größere Versorgungsengpässe. Sprecher Fuchshuber sagte jedoch, man befinde sich in einer dauerhaften Belastungssituation. Die Kliniken machten sich mit Blick auf die Infektionszahlen Sorgen; auch die Tatsache, dass Großveranstaltungen wie Festivals und Konzerte derzeit ohne Schutzmaßnahmen stattfänden, sei besorgniserregend. – BR

Kommentar verfassen