Mi. Sep 22nd, 2021

2021 wieder in vier Kategorien mit jeweils 2000,- € dotiert

Alteglofsheim – 2021 verleiht der Verband für Popkultur in Bayern e.V. (VPBy e.V.) zum 31. Mal den Bayerischen Popkulturpreis und ehrt damit beispielgebendes Engagement von Einzelpersonen oder Institutionen zum Nutzen der Rock- und Pop-Szenen im Freistaat Bayern. Auch dieses Jahr fördert das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst wieder diesen Preis. Zusätzlich sponsert die München Ticket GmbH den Preis für den „Club des Jahres“. Insgesamt werden Preise in vier Kategorien mit jeweils einer Summe von 2.000 Euro vergeben.

Vorschläge für jede Kategorie, also Nachhaltigkeit, Inklusion, Club des Jahres und Festival des Jahres, müssen bitte mit einer aussagekräftigen Begründung und/oder beigelegten Zeitungsausschnitten, Konzepten etc. bis spätestens 24. September 2021 online über https://bit.ly/Popkulturpreis abgegeben werden. Alternativ können die Vorschläge an den VPBy e.V., Am Schlosshof 1, 93087 Alteglofsheim oder per E-Mail an info@popkultur.bayern geschickt werden.

In der Kategorie Nachhaltigkeit soll beispielgebendes, in der Regel jahrelanges Engagement für die bayerische Rock- und Popszene von Einzelpersonen oder Institutionen gewürdigt werden. Der Bereich Inklusion ehrt den Einsatz von Popularmusik als Transportmedium in der integrativen Arbeit mit Benachteiligten oder an Bildungseinrichtungen, wie Schulen. Sowohl Indoor-veranstaltungen, als auch Open Airs mit Festivalcharakter, können in der Kategorie Festival des Jahres ausgezeichnet werden. Wie bei der Live Komm sollten mindestens 51% der Musikdarbietungen eigene Songs sein, bzw. künstlerisch tätige DJs und DJanes auftreten. Für den Club des Jahres kann jede Location nominiert werden, die den Kriterien der Live Komm
entspricht, also mindestens 24 Konzerte oder Events mit eigenkreativen DJs jährlich, sowie einer Höchstkapazität von 2.000 Besucher/innen.

Das Preisgeld beträgt für jede Kategorie 2.000,- Euro. Der „Bayerische Popkulturpreis“ ist kein Preis für die musikalische Leistung von Bands oder Künstler/innen!

Preisträger/innen der letzten Jahre waren Radio Z aus Nürnberg, die Initiative Barrierefrei Feiern, das Kulturgewächshaus Birkenried, das Beavers in Miltenberg, das Inklusionsprojekt Concert In The Dark und das digitale Social Sofa Festival sowie die Posthalle Würzburg und das Nürnberg Pop.

Die Jury besteht aus Kulturpolitiker/innen von Fraktionen im Bayerischen Landtag sowie Expert/innen aus den Medien und der Musikbranche. Weitere Infos zum Bayerischen Popkulturpreis im Internet unter www.popkultur.bayern/popkulturpreis. Die Preisverleihung findet voraussichtlich Ende November statt. Ort und genaue Zeit werden noch bekanntgegeben. – Alisa Weixelbaum, Verband für Popkultur in Bayern e.V.

Kommentar verfassen