Di. Okt 4th, 2022

München: In Bayern dürfen bei Gasmangel im Notfall bereits stillgelegte Holzöfen wieder zum Heizen genutzt werden.
Umweltminister Glauber hat dazu eine Vereinbarung mit dem Landesinnungsverband für das Bayerische Kaminkehrerhandwerk geschlossen. Glauber sagte, in der aktuellen Gaskrise müsse man sich vorbereiten und alle Möglichkeiten ausschöpfen, um regenerative heimische Brennstoffe zu nutzen. Dazu werde der befristete Weiterbetrieb bereits stillgelegter Holzfeuerungen wie zum Beispiel Kachelöfen für eine Übergangszeit erlaubt. – BR

Kommentar verfassen