Sa. Jul 31st, 2021

Kelheim: Unter dem Eindruck der aktuellen Hochwasserkatastrophe in mehreren Bundesländern hat Bayerns Umweltminister Glauber für den Bau von Flutpoldern entlang der Donau geworben.
Der Politiker der Freien Wähler diskutierte am Abend in Kelheim mit Kommunalpolitikern und Interessenvertretern. Eine Studie hatte jüngst den geplanten Poldern eine hohe Wirkung bei extremen Hochwassern bescheinigt. Die Anwohner befürchten dagegen bei einer Flutung der Polder die Zerstörung landwirtschaftlicher Flächen, steigendes Grundwasser und einen Rückstau der Zuflüsse an der Rückseite der Polder. – BR

Kommentar verfassen