Do. Feb 29th, 2024

Wiesbaden: 14 der 16 Bundesländer haben sich auf gemeinsame Standards zur Einführung einer Bezahlkarte für Flüchtlinge geeinigt.
Hessens Ministerpräsident Rhein, der gerade den Vorsitz der Ministerpräsidentenkonferenz inne hat, sagte, dass das Vergabeverfahren bis zum Sommer abgeschlossen sein soll. Bayern und Mecklenburg-Vorpommern wollen bei der Bezahlkarte Sonderwege gehen: Vom bayerischen Innenministerium heißt es, dass einzelne Kommunen im Freistaat die Bezahlkarte schon im März testen sollen. Ziel ist es, Anreize für Flüchtlinge in Deutschland zu beseitigen – indem sie staatliche Gelder nicht mehr in ihre Heimat überweisen können. – BR

Kommentar verfassen