So. Feb 5th, 2023

München: Bayern kommt bei der Barrierefreiheit der staatlichen Einrichtungen voran – aber nicht so schnell wie geplant.
Das Ziel, in diesem Jahr komplett barrierefrei zu werden, sei nicht zu erreichen, sagte Sozialministerin Scharf nach einer Kabinettssitzung. Aktuell seien 63 Prozent der 3.000 staatlichen Gebäude für alle ohne fremde Hilfe zugänglich. Die Grünen nannten den Wert „beschämend“ – zudem gelte er nur für Ministerien oder staatliche Museen. Vor zehn Jahren hatte der damalige Ministerpräsident Seehofer das Ziel ausgegeben, im gesamten öffentlichen Raum Barrierefreiheit zu schaffen. – BR

Kommentar verfassen