Di. Nov 29th, 2022

München: Bayern hebt die Isolationspflicht für Corona-Infizierte auf. Der Freistaat handelt gemeinsam mit Baden-Württemberg, Hessen und Schleswig-Holstein.
Auch in diesen drei Ländern sollen bald neue Regelungen in Kraft treten. In Bayern ist das schon ab kommendem Mittwoch der Fall. Wer positiv auf Corona getestet wurde, darf künftig seine eigene Wohnung verlassen, muss aber außerhalb eine Maske aufsetzen. Das teilte der bayerische Gesundheitsminister Holetschek mit und ergänzte, wer krank sei, müsse natürlich zuhause bleiben. Holetschek kritisierte in diesem Zusammenhang die Bundesregierung, die sich nach seinen Worten bislang einer gemeinsamen Lösung in der Isolationsfrage verweigert hat. Bundesgesundheitsminister Lauterbach übt scharfe Kritik an dem Vorstoß der vier Länder. Er sprach von einem Fehler und warnte vor einem Flickenteppich mit verschiedenen Isolationsregeln in den Bundesländern. – BR

Kommentar verfassen