Di. Mrz 5th, 2024

München: Bayern fördert den Aufbau einer digitalen Pflegeplatz-Börse mit knapp 300.000 Euro.
Gesundheitsminister Holetschek sprach von einem „einzigartigen Projekt in Deutschland.“ Eine Berliner Firma soll die Online-Plattform entwickeln, die Anfang kommenden Jahres an den Start gehen soll. Holetschek sagte, die Suche nach Pflegeplätzen oder auch ambulanten Pflegeangeboten sei oft schwierig und aufwändig. Eine digitale Such-Plattform sei deshalb eine „zeitgemäße Antwort“. Die Diakonie, die zahlreiche Pflegeleistungen anbietet, äußerte sich zurückhaltend zu den Plänen. Das Problem sei derzeit nicht, freie Plätze an Interessenten zu vermitteln, sagte die bayerische Diakonie-Präsidentin Weingärtner. Die zentrale Herausforderung sei, Personal zu finden. – BR

Kommentar verfassen