Sa. Jan 28th, 2023

München: In einer persönlichen Erklärung schrieb der 48-Jährige, er habe die Landesvorsitzenden Florian von Brunn und Ronja Endres über seine Entscheidung informiert.
Tasdelen begründete seinen Schritt damit, dass er sich seit Monaten konfrontiert sehe – mit Vorwürfen und Gerüchten über seine Kommunikation innerhalb der Partei sowie mit öffentlichen Verurteilungen. Dies sei für ihn und seine Familie zur Belastung geworden. Er wolle seiner Partei helfen, so Tasdelen, ohne Ablenkung in dieses so wichtige Landtagswahljahr zu starten. – Die Jusos hatten kürzlich mitgeteilt, Tasdelen nicht mehr zu Veranstaltungen einzuladen, da er sich – wie es hieß – gegenüber weiblichen Parteimitgliedern unangemessen verhalten habe. – BR

Kommentar verfassen