Do. Sep 16th, 2021

München: In Bayern treten in diesen Minuten verschärfte Einreisebestimmungen in Kraft. Sie gelten für Menschen, die aus ausländischen Corona-Risikogebieten in den Freistaat kommen – dazu zählen auch fast alle europäischen Regionen.
Wie das bayerische Kabinett beschlossen hat, müssen Einreisende oder Reiserückkehrer spätestens nach 72 Stunden einen negativen Corona-Test beim zuständigen Gesundheitsamt vorlegen. Der Abstrich kann entweder im Ausland gemacht werden oder in Bayern. Die Testpflicht ergänzt die bereits bestehenden Quarantäneregeln für Rückkehrer aus Risikogebieten. – Rundschau Newsletter

Kommentar verfassen