Do. Dez 2nd, 2021

München: In Bayern soll umweltfreundliches Kerosin industriell hergestellt werden. Nach Angaben des Wirtschaftsministeriums wird die Anlage im Raum Burghausen errichtet.
Dort sollen dann zunächst rund 50.000 Tonnen des sogenannten grünen Flugbenzins produziert werden. Eine entsprechende Absichtserklärung wurde heute unterschrieben. Konkret soll das Kerosin aus erneubaren Energien und Kohlendioxid aus der Luft entstehen. Dies, so Wirtschaftsminister Aiwanger, wäre dann CO2-neutral. Er sprach von einem wichtigen Schritt hin zum klimaneutralen Fliegen. Abnehmer des grünen Kerosins wären etwa die Flughäfen Memmingen, Nürnberg und München. – BR

Kommentar verfassen