Mo. Jul 4th, 2022

Berlin: Wer eine Corona-Booster-Impfung bekommen hat, könnte künftig möglicherweise davon befreit sein, bei einer 2G-Plus-Regelung einen Test vorweisen zu müssen.
Nach Beratungen der Gesundheitsministerkonferenz sagte der bayerische Ressortchef Holetschek, dies werde auch für den Freistaat geprüft. In Baden-Württemberg, Niedersachsen und Rheinland-Pfalz ist die Regelung seit Samstag in Kraft. – Bei 2G-Plus haben nur Geimpfte und Genesene Zutritt, die außerdem einen negativen Test herzeigen können. In Bayern ist das zum Beispiel bei Kinos und Sporthallen der Fall. – BR

Kommentar verfassen