Do. Mai 26th, 2022

Berlin: In Bayern können sich die Menschen ab heute auch in Apotheken gegen das Coronavirus impfen lassen.
Die Landesapothekerkammer teilte mit, dass bayernweit 122 von rund 3000 Apotheken startbereit sind. Mehr als 500 Apotheker würden sich noch in den vorgeschriebenen Schulungsmodellen befinden. Der Bundesvorsitzende des Deutschen Hausärtzeverbandes, Weigelt, bezeichnete die zusätzlichen Impf-Angebote allerdings als nicht zielführend. Es gebe aktuell keinen Mangel an Impfmöglichkeiten, sondern ein Überangebot, sagte er. Es sei nicht zu erwarten, dass diese Maßnahme die Impfkampagne ankurbelt, so Weigelt. – BR

Kommentar verfassen