Di. Mrz 5th, 2024

Fürth: Bayerns Bevölkerung wird in den kommenden Jahren weiter wachsen, aber auch deutlich altern. Bis 2042 erwartet das Bayerische Landesamt für Statistik einen Bevölkerungszuwachs von 4,6 Prozent auf dann fast 14 Millionen Einwohner.
Das entspricht etwa 610.000 Menschen mehr. Nach der Vorausberechnung wird der Regierungsbezirk Schwaben am stärksten wachsen, gefolgt von Oberbayern und Niederbayern. Bayerns Innenminister Herrmann sagte, deshalb sei es wichtig, in diesen Regionen die Infrastruktur massiv auszubauen und den ländlichen Raum attraktiver zu machen. Laut dem Bericht sorgt allein die Zuwanderung für ein Bevölkerungsplus. Weil in Bayern künftig mehr Menschen über 65 Jahren leben werden, fordert Herrmann eine gezielte und passgenaue Zuwanderung von Fachkräften aus dem Ausland. – BR

Kommentar verfassen