Di. Aug 3rd, 2021

München: Bayerns FDP-Chef Föst ist Spitzenkandidat der bayerischen Liberalen für die Bundestagswahl. Das haben die Delegierten auf der Online-Landesvertreterversammlung entschieden.
Föst wurde mit 340 Stimmen gewählt. 37 Stimmen erhielt die einzige Gegenkandidatin, Rebecca Herber. In seiner Bewerbungsrede kritisierte Föst die aktuelle Corona-Politik der Bundesregierung. Mit ihrem „Postulat der Alternativlosigkeit“ stolpere die Regierung von Lockdown zu Lockdown, so die Kritik des FDP-Spitzenkandidaten. – BR

Kommentar verfassen