So. Jul 3rd, 2022

München: Bayerns Sozialministerin Scharf hält das Entlastungspaket der Bundesregierung angesichts der deutlich steigenden Preise für unzureichend.
Die CSU-Politikerin sagte am Abend im BR-Fernsehen, dass zudem die Rentner vollkommen vergessen worden seien. Der AfD-Fraktionsvorsitzende Singer forderte langfristige Lösungen. Ein 9-Euro-Ticket für drei Monate oder ein Trankrabatt für ein paar Wochen würden da nicht weiter helfen. Die Vorsitzende der Bayern-SPD, Endres, verteidigte das Entlastungspaket. Sie räumte aber auch ein, dass das Sozialsystem nachgebessert werden müsse. – BR

Kommentar verfassen