Di. Mai 17th, 2022

London: Nach einer mehrtägigen Unterbrechung setzt die britische Rundfunkanstalt BBC ihre Berichterstattung aus Russland ab heute Abend wieder fort.
Die BBC erklärte, man habe das nach reiflicher Überlegung beschlossen. Als Reaktion auf ein neues russisches Mediengesetz haben viele Rundfunkanstalten die Arbeit ihrer Journalisten in dem Land ausgesetzt. Das Gesetz sieht Haftstrafen bis zu 15 Jahren vor für missliebige Berichterstattung über die russische Armee und den Krieg in der Ukraine. Betroffen von dem Gesetz sind auch Ausländer. – BR

Kommentar verfassen