So. Jun 23rd, 2024

Rosenheim: In Oberbayern sind wieder Braunbärspuren gefunden worden. Die Behörden bitten Wanderer und Skitourengeher deshalb jetzt um erhöhte Vorsicht.

Wer sich in der freien Natur aufhält, solle die Verhaltensregeln im Umgang mit Wildtieren beachten. Das heißt: nicht wegrennen oder versuchen den Bären zu verscheuchen, sondern ruhig bleiben, ruhig sprechen und sich langsam zurückziehen. Laut dem bayerischen Landesamt für Umwelt sind gestern im österreichischen Grenzgebiet der Landkreise Rosenheim und Miesbach Trittsiegel eines Bären gefunden worden. – BR

Kommentar verfassen