Di. Okt 4th, 2022

Ottawa: In der kanadischen Provinz Sasketchewan sind bei einer Serie von Messerattacken mindestens zehn Menschen getötet worden.
Mindestens 15 Verletzte kamen nach den Angriffen zur Behandlung ins Krankenhaus. Die Attacken passierten an mindestens 13 verschiedenen Tatorten, wie die Polizei mitteilte. Über Hintergründe der Taten ist nichts bekannt. Nach zwei Angreifern wird gefahndet, sie sind in einem Fahrzeug auf der Flucht. Die beiden Verdächtigen wurden den Angaben zufolge in der Provinzhauptstadt Regina mehr als 300 Kilometer südlich der Tatorte gesichtet. Die Polizei weitete daraufhin ihre Fahndung über Saskatchewan hinaus auf die Nachbarprovinzen Manitoba und Alberta aus. Die drei Provinzen haben zusammen eine Fläche, die beinahe halb so groß ist wie Europa. – BR

Kommentar verfassen