Do. Mai 19th, 2022

Kiew: Bei einem Raketenangriff auf den Bahnhof der ostukrainischen Stadt Kramatorsk sind mindestens 30 Menschen getötet worden.
Der ukrainische Geheimdienst SBU spricht von mindestens 39 Toten. Nach Angaben des Bürgermeisters der Stadt, Hontscharenko, hatten gerade Tausende Menschen am Bahnhof darauf gewartet, aus der umkämpften Region fahren zu können. Auf Videos und Fotos waren leblose Menschen neben zurückgelassenen Koffern und Taschen zu sehen. Der örtliche Gouverneur warf Russland vor, absichtlich auf Zivilisten gezielt zu haben. Moskau wies die Anschuldigungen zurück. – Unterdessen sind EU-Kommissionspräsidentin von der Leyen und der EU-Außenbeauftragte Borrell am Bahnhof von Kiew eingetroffen. Während der Zugfahrt sagte von der Leyen, ihre wichtigste Botschaft an Präsident Selenskyj sei, dass es einen Weg für die Ukraine in die EU gebe. – BR

Kommentar verfassen