Fr. Mai 14th, 2021

Wenig Glück hatte am gestrigen späten Abend ein 59-jähriger Pfaffenhofener, als er mit seinem Pkw Opel in Schrobenhausen einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde.
Die Beamten stellten gegen 23 Uhr bei der Kontrolle in der Regensburger Straße fest, dass die zuständige Fahrerlaubnisbehörde die Entziehung seiner Fahrerlaubnis angeordnet hatte; sie unterbanden daraufhin die Weiterfahrt und stellten den Führerschein des 59-Jährigen sicher. Nicht nur, dass der Mann nun keinen Führerschein mehr hat, erwartet ihn zudem auch ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Kommentar verfassen