Mo. Jan 24th, 2022

Eichstätt – Eine 18-jährige Fahranfängerin aus dem Landkreis Eichstätt hat Montagfrüh (13.12.2021) beim Abbiegen eine Radfahrerin übersehen und verletzt.
Gegen 7.35 Uhr wollte die 18-Jährige von der Ingolstädter Straße nach rechts in den Bahnhofplatz abbiegen. Dabei übersah die Fahranfängerin eine 27-jährige Radfahrerin aus Eichstätt, die in gleicher Richtung auf dem Radweg in Richtung Weißenburger Straße unterwegs war. Bei dem Zusammenstoß stürzte die Radfahrerin auf die Fahrbahn und zog sich dabei leichte Verletzungen zu. Einen Fahrradhelm trug die 27-Jährige nicht. Sie wurde vom Rettungsdienst in die Klinik Eichstätt gebracht. Die 18-Jährige blieb unverletzt. Bei dem Unfall entstand ein Gesamtschaden von rund 2000 Euro.

Kommentar verfassen