Mo. Sep 20th, 2021

Schrobenhausen – Am Vormittag des 25.08.2021 verletzte sich ein 77-Jähriger aus Schrobenhausen mit einer Eletromotorsäge beim Zersägen von Holzpaletten.
Der Rentner sägte ein auf einem Metallbock liegendes Holz in handliche Stücke. Dabei dürfte sich ein Brett verkantet und so zu einem Zurückschlagen der Säge geführt haben. Die Ehefrau hörte die Hilferufe und verständigte den Rettungsdienst. Mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Schrobenhausener mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Augsburg geflogen.

Kommentar verfassen